Ludwig, Friedrich

Ludwig, Friedrich. None. Papers of Friedrich Ludwig.

Ludwig, Friedrich. 1930. Die Erforschung der Musik des Mittelalters. Festrede im Namen der Georg August-Universität. am 4. Juni 1930 ,  Göttingen.

Ludwig, Friedrich (ed.) 1930. Über den Entstehungsort der großen „Notre-Dame-Handschriften". Festschrift für Guido Adler zum 65 Geburtstag, 45ff.

Ludwig, Friedrich (ed.) 1929. Motetten. Guillaume de Machaut. Musikalische Werke.  Leipzig.

Ludwig, Friedrich. 1929. Die geistliche nichtliturgische, weltliche einstimmige und die mehrstimmige Musik des Mittelalters bis zum Anfang des 15. Jahrhunderts. Handbuch der Musikgeschichte I, edited by Guido Adler

Ludwig, Friedrich (ed.) 1928. Guillaume de Machaut: Musikalische Werke. 2 vols. Leipzig: Breitkopf & Härtel.

Ludwig, Friedrich (ed.) 1926-9. Guillaume de Machaut: Musikalische Werke, 1-3.  Leipzig: Publikationen älterer Musik.

Kossman, E F, and Friedrich Ludwig. 1926. Ein Fragment einer neuen altfranzösischen Motettenhandschrift. Zeitschrift für Musikwissenschaft, 8: 193ff.

Ludwig, Friedrich. 1925. Die mehrstimmige Messe des 14. Jahrhunderts. Archiv für Musikwissenschaft, 7: 417ff.

Ludwig, Friedrich. 1924), 127-250; 2nd rev. ed. Vol. 1 of 2 vols (Berlin-Wilmersdorf: Keller, 1930), 265-95. Reprint in 3 vols (Tutzing: Schneider, 1961); paperback reprint (Munich: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1975. Die geistliche nichtliturgische/weltliche einstimmige und die mehrstimmige Musik des Mittelalters bis zum Anfang des 15. Jahrhunderts. Handbuch der Musikgeschichte, edited by Guido Adler,  Frankfurt a.M: Frankfurter Verlags-Anstalt.

Ludwig, Friedrich. 1924. Zu den liturgischen Organa. Archiv für Musikwissenschaft, 6: .

Ludwig, Friedrich. 1923. Die Quellen der Motetten ältesten Stils. Archiv für Musikwissenschaft, 5: 185-222, Vol. 5 (1924) 273-315..

Ludwig, Friedrich. 1922-23. Musik des Mittelalters in der Badischen Kunsthalle Karlsruhe, 24.-26. September 1922. Zeitschrift für Musikwissenschaft, 5: 434-460.

Ludwig, Friedrich. 1918. Mehrstimmige Musik des 12. oder 13. Jahrhunderts im Schlettstddter St. Fides-Codex. Festschrift fur Hermann Kretzschmar,

Ludwig, Friedrich. 1910), 101ff; Die mehrstimmige Musik des 14. Jahrhunderts in <em>SIMG</em> IV (1902. Die mehrstimmige Musik des 11. und 12. Jahrhunderts. Bericht über den III. Kongreß der IMG, 1909: 16ff.

Ludwig, Friedrich. 1910. Repertorium organorum recentioris et motetorum vetustissimi stili. I. Catalogue raisonné. 1. Handschriften in Quadratnotation.  Halle: Niemayer.

Ludwig, Friedrich. 1909. Die liturgischen Organa Léonins und Perotins. Riemann-Festschrift: Gesammelte Studien--Hugo Riemann zum sechzigsten Geburtstage überreicht von Freunden und Schülern, 200ff. Leipzig.

Ludwig, Friedrich. 1908-1921. La musique des intermèdes lyriques dans le Remede de Fortune. Oeuvres de Guillaume de Machaut, edited by Ernest Hoepffner, 3 vols.405-413.

Ludwig, Friedrich. 1908. Die mehrstimmigen Werke der Handschrift Engelberg 314. Kirchenmusikalisches Jahrbuch, 21: 48ff.

Ludwig, Friedrich. 1905. Review of Wolf G. Sammelbande der Internationalen Musikgesellschaft, 6: 597-641.

Ludwig, Friedrich. 1905. Studien über die Geschichte der mehrstimmigen Musik im Mittelalter. II. Ein mehrstimmiges St. Jakobs-Offiziumdes 12. Jahrhunderts. Kirchenmusikalisches Jahrbuch, 19: .

Ludwig, Friedrich. 1904-5. Geschichte der Mensural-Notation von 1250–1460: Besprechung des gleichnamigen Buches von Joh. Wolf. Sammelbände der internationalen Musikgesellschaft, 6: 597–641.

Ludwig, Friedrich. 1902-3. Die mehrstimmige Musik des 14. Jahrhunderts. Sammelbande der Internationalen Musikgesellschaft, 4: 16-69.